5. Kamerunreise

Auch über diesen Jahreswechsel reisten wieder Mitglieder des Vereins nach Kamerun. Diesmal waren es Katharina Klonk, Hannes Müller und Harald Fischer.

Der nach der letzten Reise fertig gestellte Brunnen in MendoumEkui musste abgenommen werden. Und der Brunnen in Elog Ngazouma befand sich gerade im Bau, so dass die Drei die Arbeiten bis zur Fertigstellung begleiten konnten.

Auch die Projekte in Leng-Tombo — also die Renovierung des Pfarrhauses und der Schule sowie Bau eines Toilettenhauses — waren fertig und wurden abgerechnet.

Ein weiteres Ziel der Reise war natürlich der Besuch von Patenkindern und die Besprechung der weiteren Zusammenarbeit mit den Betreuern vor Ort.

Zurück